Voreifelbahn

Voreifelbahn auf der Fahrt durch ländliche Region

Voreifelbahn

Die Voreifelbahn im vareo-Netz

Im Süden Nordrhein-Westfalens und am Fuße der Eifel bieten sich entlang der Strecke wechselnde anmutige Landschaften von außergewöhnlichem Reiz mit vielen Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten zur aktiven Erholung. Von Wellness über Freizeitparks und Kultur bis hin zu schönen Wanderrouten und Rundwegen - es gibt viel zu entdecken mit der Voreifelbahn. 

Bahnfahren in der Voreifel – die Voreifelbahn verbindet mit den Linien S 23 bzw. RB 23 eine Strecke von Bonn Hbf über u. a. Euskirchen bis nach Bad Münstereifel. In Euskirchen erfolgt ein Anschluss zwischen S 23 und RB 23. Alle 20 Haltepunkte befinden sich im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).

Bonn Hbf.

ic_db_vareo_start_end

In Bonn startet bzw. endet die Linie S 23

Euskirchen

ic_db_vareo_zugwechsel_v2

In Euskirchen erfolgt ein Wechsel zwischen S 23 und RB 23. Zwischen Euskirchen und Bad Münstereifel verkehrt die RB 23.

Bedarfshalte

ic_db_vareo_bedarfshalte

Die Strecke beinhaltet zwei Bedarfshalte, die Haltepunkte Meckenheim Kottenforst und Euskirchen Zuckerfabrik. Wenn Sie an einer dieser Haltestellen aussteigen möchten, müssen Sie die Haltwunschtasten im Fahrzeug bedienen. Für den Einstieg sollten Sie sich für die Triebfahrzeugführer gut sichtbar auf den Bahnsteig stellen.

Informationen

Icon_Strecken_Bahnhof.de

Mehr Informationen zu den Bahnhöfen entlang der Strecken unter:
www.bahnhof.de

Bad Münstereifel

ic_db_vareo_start_end

Hier endet bzw. startet Linie RB 23.

ZwischentextFahrplan

Eine detaillierte Übersicht des Linienplans und der Bedarfshalte können Sie dem Streckenfahrplan entnehmen.

Mehr Informationen zu den Fahrplänen erhalten Sie hier.

Voreifelbahn

  von

Highlights auf der Strecke

Perfekte Harmonie - der Japanische Garten in Bonn

Der Japanische Garten in der Rheinaue Bonn wurde anlässlich der Bonner Bundesgartenschau im Jahr 1979 als Gastbeitrag der japanischen Regierung angelegt und stellt bis heute eine kleine, aber feine Oase in der beliebten Parkanlage dar. Dieser Ort strahlt eine wunderbare Ruhe aus und schafft es durch seine tolle Gestaltung immer wieder mit Sichtachsen zu spielen.

Den Japanischen Garten in der Rheinaue erreicht man von Bonn Hauptbahnhof (Halt der Voreifelbahn S 23/RB 23) aus mit der Stadtbahnlinie 66 (Halt »Rheinaue«) oder den Buslinien 610 oder 611 bis zum Halt »Ludwig-Erhard-Allee«.

Weitere Informationen

Etwas für Technikbegeisterte – das Radioteleskop in Effelsberg

In Effelsberg steht das heute zweitgrößte bewegliche Radioteleskop der Welt. Monumental und gleichzeitig filigran erhebt sich das weiß schimmernde Radioteleskop in der Hügellandschaft der Eifel. Mit seinen 100 m Durchmesser ragt die riesige Schüssel mit dem Gitterrand aus dem Bachtal hervor. Im Dienst des Max-Planck-Instituts Bonn erforschen Wissenschaftlerinnen und Astronomen aus aller Welt mittels Radiowellen unser Universum.

Das Radioteleskop Effelsberg erreicht man vom Bahnhof in Bad Münstereifel (Halt der Voreifelbahn S 23/RB 23). Die TaxiBus-Linie 828 (bitte mindestens 30 Minuten vor Fahrtbeginn unter 01806 15 15 15 anfordern - Gebühr pro Anruf: aus dem dt. Festnetz 0,20 €, aus Mobilfunknetzen max. 0,60 €) bringt Sie von dort bis zum Halt Effelsberg.

Weitere Informationen

Wald satt – der Kottenforst bei Meckenheim

Der Kottenforst ist nicht nur über 1.000 Jahre alt, sondern mit über 40 km² auch sehr groß. Direkt vor den Toren der Städte Bonn und Köln ist er ein beliebter Ort zum Wandern, Joggen und Spazierengehen. Der gesamte Kottenforst wird von Wegen durchzogen, die von oben betrachtet wie ein Spinnennetz über dem Waldgebiet liegen. Der Kottenforst beherbergt eine Menge beeindruckender Einzelbäume, darunter mächtige Eichen, Lärchen und Lebensbäume. Ein Besuch lohnt sich!
Ein schöner Ausflug, ein schöner Bahnhof. Mit der Voreifelbahn S 23/RB 23 gelangt man zum Bahnhof Meckenheim Kottenforst. Von dort aus geht’s weiter mit der Buslinie 855 bis nach Villiprott.

Weitere Informationen

Städte entdecken und Natur genießen – mit der Bahn zu den schönsten Sehenswürdigkeiten und Wanderrouten im vareo-Netz

Erkunden Sie die Nationalparks und Burgen der Eifel und Voreifel, die Weinberge entlang des Ahrtals und schöne Seenlandschaften im Oberbergischen Land. Reisen Sie nachhaltig und entspannt zu den schönsten Ausflugszielen im vareo-Netz mit dem Zug an.

Zu den Ausflugstipps

Wissenswertes

Modernisierung
  • Modernisierte Stationen in Euskirchen, Swisttal-Odendorf (Umbau), Rheinbach Römerkanal (Neubau), Alfter-Inpekoven (Neubau), Bonn Helmholtzstraße (Neubau) und Bonn-Endenich Nord (Neubau)
Ende des Expander-Inhaltes
Bedarfshalte
  • Die Halte Euskirchen Zuckerfabrik und Meckenheim Kottenforst sind Bedarfshalte. Wenn Sie an einer der Haltestellen aussteigen möchten, müssen Sie die Haltwunschtasten im Fahrzeug bedienen. Kunden, die dort einsteigen möchten, sollten sich für den Triebfahrzeugführer gut sichtbar auf den Bahnsteig stellen.
Ende des Expander-Inhaltes

Blocker