Die Magie der Wissenschaft erleben

Kugelbahn in der PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Artikel: Die Magie der Wissenschaft erleben

Berührungsängste mit Physik und Technik? Nicht in der PHÄNOMENTA in Lüdenscheid, dem ersten interaktiven Science-Center von Nordrhein-Westfalen.

Die PHÄNOMENTA Lüdenscheid ist das erste Science Center NRWs und zugleich ein Erlebnismuseum, das 2021 bereits 25. Jubiläum feierte. Rund 200 Experimentierstationen in zehn Themenbereichen aus der faszinierenden Welt der Physik, Technik und Informatik warten in der interaktiven Ausstellung darauf, mit allen Sinnen ausprobiert zu werden. Für jede Altersstufe findet sich etwas zum Rätseln und Staunen.

Alles läuft gemäß dem Motto: Forschen x Neugier = Spaß²!  Da flitzt eine bunte Kugel an der riesigen Kugelbahn vorbei, dort wird eine Runde Macarena mit Roboterdame Lüdia getanzt und anderswo Farben und Töne wie bei einem DJ gemixt!  Neben der großen Ausstellungsvielfalt begeistern vor allem die Sonderstationen. In der Spin Station dreht sich einfach alles. Im Astronautentrainer und Laserlabyrinth entdeckt ein jeder sein Talent zum Raumfahrer und Geheimagenten! Alle Sinne werden im stockdunklen Lichtlosen Tasten herausgefordert. In virtuelle Abenteuer lässt es sich mit dem Birdly-Simulator abtauchen, der Klein und Groß mit zu Dino-Welten, in die tiefe Unterwasserwelt oder auch über die Skyline berühmter Städte entführt. Das Interaktive Aquarium lässt zuvor bunt ausgemalte Fische, Seepferdchen und Quallen ins digitale Wasser gleiten. 

Der längst zum Wahrzeichen der Stadt Lüdenscheid gewordene 75 Meter hohe PHÄNOMENTA-Turm beherbergt das größte Kaleidoskop Europas sowie ein Foucault’sches Pendel. Zu einer kleinen Erfrischungs- oder Verschnaufpause lockt das hauseigene Café mit Turmwaffeln sowie anderen schmackhaften Getränken und Snacks. Hinzu kommen wechselnde Sonderausstellungen, familienbezogene Events sowie zahlreiche Wettbewerbe. Alle aktuellen Infos gibt es immer auf der Website des Museums.

Anreise mit vareo:

Mit der RB 25 bis zum Bahnhof Lüdenscheid, (zurzeit nur bis Lüdenscheid-Brügge und anschließendem Ersatzverkehr) von dem aus Sie das Museum schon sehen können und in wenigen Minuten Fußweg erreichen.

Informieren Sie sich bitte kurz vor Fahrtantritt über Ihre Verbindung.