vareo News & Aktionen


26.07.2017

Der VRS feiert seinen 30. Geburtstag mit einer zweitägigen Geburtstagsparty im Kölner Tanzbrunnen am ersten September-Wochenende
Der Samstag, 2. September, steht ganz im Zeichen der aktuellen deutschen Popmusik mit erstklassiger Besetzung: mit Clueso, Bosse und Joris, Lot und der Bonner Band Heldenviertel. Der Eintrittspreis beträgt 30 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren). Die Tickets gelten zudem im erweiterten VRS-Netz als Fahrschein. Dank der hochkarätigen Besetzung und des attraktiven Preises ist bereits jetzt ein Großteil aller Eintrittskarten vergriffen. Die verbleibenden Tickets können unter folgendem Link erworben werden:

Am Sonntag, 3. September, findet bei freiem Eintritt ab 10 Uhr das große VRS Familienfest auf dem Kölner Tanzbrunnengelände statt. Neben der bei Kindern beliebten Kletterwand und dem VRS-Show-Truck warten weitere tolle Attraktionen. So wird der Kinderzirkus ZAK mit den jungen Besuchern artistische Kunststücke einstudieren und es gibt ein hochkarätiges Musikprogramm mit kölschen Top-Bands. Zudem werden mehrere Verkehrsunternehmen und viele Partner des VRS das Programm unterstützen.

19.07.2017

Jetzt aber schnell: vareo-Geheimtipper* werden!
Der Countdown läuft. Schickt uns bis zum 31.07.2017 euren absoluten Geheimtipp für einen tollen Tag in der vareo-Region und gewinnt mit ein bisschen Glück eine Sony SmartWatch 3. Auf www.go-vareo.blog suchen wir eure liebsten, geheimsten oder außergewöhnlichsten Ausflugstipps für die vareo-Region (Eifel, Voreifel, Ahrtal und Oberbergisches Land, inkl. Köln, Bonn und Trier). Je geheimer, desto besser. Einzige Bedingung: euer Tipp muss ab einem vareo-Bahnhof gut zu Fuß oder mit Bus & Bahn erreichbar sein.

13.07.2017

App DB Navigator bietet jetzt auch VRS-Tickets
Mit Bus, U- oder Straßenbahn in der Rhein-Sieg-Region zu fahren, ist ab sofort noch komfortabler: Tagestickets für den Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) sind nun auch im DB Navigator und über bahn.de buchbar. Wer in der App oder auf der Webseite nach Verbindungen innerhalb des VRS-Verbundes sucht, bekommt über die Fahrplanauskunft die entsprechenden Tages- und Gruppentickets angezeigt. Anschließend können die Fahrkarten gebucht und als Handy-Ticket im DB Navigator abgelegt oder als Online-Ticket ausgedruckt werden. Wer keine Fahrplanauskunft benötigt, findet alle Tickets im DB Navigator auch unter dem Menüpunkt „Verbundtickets“.

12.07.2017

Haltepunkt UN Campus wird rechtzeitig zur Klimakonferenz in Betrieb genommen
Auf Hochtouren laufen die Arbeiten zur Errichtung der neuen Haltestelle „Bonn-UN Campus“. In den kommenden Monaten werden die Bauarbeiten sogar noch einmal beschleunigt: Der Nahverkehr Rheinland (NVR) und DB Station & Service haben vereinbart, dass die Inbetriebnahme des neuen Haltepunktes nicht wie ursprünglich geplant erst zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember erfolgen wird. Die Haltestelle wird vielmehr bereits Anfang November 2017 und damit rechtzeitig zum Beginn der zwischen dem 6. und dem 17. November 2017 im World Conference Center Bonn (WCCB) stattfindenden UN-Weltklimakonferenz anfahrbereit sein.

01.07.2017

65 Sonderzüge für die “Kölner Lichter
Zum 17. Mal lädt die Domstadt am Samstag, dem 15. Juli 2017, zu den „Kölner Lichtern“ ein. Fast eine Million Zuschauer besuchen jedes Jahr Deutschlands größte Feuerwerks-Nacht – ein Großteil davon reist mit der Bahn an und ab. „Damit die Besucher möglichst stressfrei zur Veranstaltung und wieder nach Hause kommen, bringen wir gemeinsam mit DB Regio NRW, National Express und Trans Regio insgesamt 65 Sonderzüge auf die Schiene“, so Heiko Sedlaczek, Geschäftsführer der Nahverkehr Rheinland GmbH (NVR).

05.07.2017

Sonderverkehre zu “Kylltal aktiv” am 16. Juli 2017
Bereits zum 19. Mal genießen Radler, Inline-Skater und Wanderer das idyllische Kylltal, autofrei. Am Sonntag, den 16. Juli wird die Landesstraße 24 für den autofreien Sonntag von der Burg Lissingen bis Kyllburg von 10 bis 18 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Damit die Radler entspannt mit dem Zug an- und abreisen können, werden Sonderzüge bereit gestellt.

27.06.2017

Deutsche Bahn macht die Eifelstrecke zwischen Euskirchen und Erftstadt in den Sommerferien fit
Die vielfältigen Baumaßnahmen in ganz NRW werden auch in diesem Jahr die Qualität der Eisenbahninfrastruktur nach vorne bringen. Die Deutsche Bahn AG führt daher in den Sommerferien vom 16. Juli, 3 Uhr, bis 21. August, 4:30 Uhr, umfangreiche Gleiserneuerungen auf der Eifelstrecke zwischen Euskirchen und Erftstadt durch. Mit der Investition von über acht Millionen Euro wird die Eifelstrecke fit für die Zukunft gemacht und sorgt somit für einen schnellen, zuverlässigen und pünktlichen Zugverkehr.

27.06.2017

Baubedingte Fahrplanänderung auf der Eifelstrecke vom 1. bis 10. Juli 2017
Wegen Gleisarbeiten zwischen Philippsheim und Kordel kommt es im genannten Zeitraum zu Zugausfällen, geänderten Abfahrtszeiten und zum Einsatz von Ersatzbussen auf den Linien des Regionalexpress RE 12, des Regionalexpress RE 22, der Regionalbahn RB 22 sowie der Regionalbahn RB 24 (jeweils in Richtung Köln und Trier).

20.06.2017

Ab 12. Juni: Zusätzliche Fahrtmöglichkeit von Erftstadt nach Köln mit RE 22
Zum kleinen Fahrplanwechsel verbessern Nahverkehr Rheinland (NVR) und DB Regio das Angebot in Erftstadt durch den zusätzlichen Halt eines Zuges der RE 22. Ab dem 12. Juni 2017 hält der Zug der Linie RE 22 aus Gerolstein (Abfahrt 6.14 Uhr) in Fahrtrichtung Köln zusätzlich um 7.36 Uhr in Erftstadt. Durch den Halt dieses Zuges gibt es für die Reisenden in Erftstadt künftig zur nachfragestarken Hauptverkehrszeit am Morgen eine neue und schnelle Verbindung nach Köln Messe/Deutz (Ankunft 8.04 Uhr). Die zusätzliche Fahrtmöglichkeit entlastet zudem die stark nachgefragte Fahrt der RB 24 von Gerolstein (6.14 Uhr) über Erftstadt (7.48 Uhr) nach Köln Messe/Deutz (8.18 Uhr).

19.06.2017

NVR setzt Sonderzüge zur "Tour de Ahrtal" ein!
Am Sonntag, 25. Juni 2017, kann das Ahrtal erneut per Rad erkundet werden. Von der Quelle in Blankenheim bis hin nach Altenahr führt die „Tour de Ahrtal" durch das romantische und malerische Tal entlang der Ahr. Damit die Radler entspannt mit dem Zug an- und abreisen können, haben sich der Nahverkehr Rheinland (NVR) und DB Regio entschieden, insgesamt drei Sonderzüge bis beziehungsweise von Blankenheim (Wald) einzusetzen.

13.06.2017

Die neuen vareo-Freizeitbroschüren sind da!
Ob Stadtbummel, Tippeltour oder einfach nur Entspannen an den schönsten Plätzen – in den neuen vareo-Freizeitbroschüren finden Sie die besten Ausflugs- und Erlebnistipps in der vareo-Region kurz & knackig vorgestellt.

12.06.2017

vareo Aktion - Jetzt mit tollen Fotos aus den vareo-Regionen eine Polaroid-Fun-Kamera gewinnen!
Foto-Klick! Schicken Sie uns bis zum 1. September 2017 Ihre schönsten, überraschendsten, lustigsten oder stimmungsvollsten Fotos von Ihren Touren in den vareo-Regionen. Ganz gleich, ob Wandertour oder Stadtbummel, Ausstellungserlebnis oder einfach Ausspannen auf der schönsten Wiese: Vergessen Sie bei Ihrem nächsten Trip nicht, auf den Auslöser zu drücken. Wir sind gespannt auf freuen uns auf Ihre Impressionen!

06.06.2017

vareo-Aktion - Jetzt Gutscheine für die "Singenden Schlossgärten" gewinnen!
Sie singen gern, noch lieber mehrstimmig und am allerliebsten vor einer stimmungsvollen Kulisse? Dann lädt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg Sie am 13. August 2017 zu einem großen kostenlosen Mitsingkonzert in den Schlossgarten von Schloss Eulenbroich bei Rösrath ein. Los geht es ab 15 Uhr mit einem musikalischen Bogen, der von Traditionals über Schlager und Pop bis zu richtig rockigen Nummern reicht. Als Hauptact und musikalischer Schlossherr begrüßt Sie Guildo Horn. Speisen und Getränke werden gegen Bezahlung angeboten.

02.06.2017

Jetzt 5 x 2 Freikarten für die große VRS-Geburtstagparty am 2. September 2017 gewinnen!
Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg feiert seinen 30. Geburtstag und lädt zum Mega-Pop-Event am Kölner Tanzbrunnen ein. Beim Open-Air-Event am 2. September 2017 lassen sich neben Headlinern wie Clueso, Joris und Bosse noch eine ganze Menge weiterer deutscher Pop-Größen live erleben. Wer nicht nur offene Ohren, sondern auch ein bisschen Glück hat, kann jetzt 5 x 2 Eintrittskarten für das Riesen-Pop-Event am Kölner Rhein gewinnen!

31.05.2017

Investitionen in Millionenhöhe für den Infrastrukturausbau
Der Umbau des Bahnhofumfeldes in Erftstadt kann zügig fortgesetzt werden: Durch die Übergabe eines Bewilligungsbescheides an Bürgermeister Volker Erner hat der Nahverkehr Rheinland (NVR) am heutigen Tag die Signale für die umfassende Modernisierung auf „Grün“ gestellt. Insgesamt werden 8,47 Millionen Euro in den Ausbau investiert. Der NVR beteiligt sich mit 6,75 Millionen Euro an diesen Kosten (Baustufe 2: Zuwendungen in Höhe von 3,84 Millionen Euro).

30.05.17

vareo-Aktion „Meine Ahr-Woche“ - Die Schönheiten des Ahrtals erleben und dabei sparen!
Jetzt geht’s an die Ahr! Mit der vareo-Aktion „Meine Ahr-Woche“ können Sie bis zum 31. Oktober 2017 an jedem Wochentag von Montag bis Freitags bei einer speziellen Führung, Weinprobe oder geführten Wanderung im Ahrtal jeweils 2,- Euro auf den Eintrittspreis sparen, wenn Sie in vareo-Zügen anreisen.

12.05.2017

Neuer Bahnsteig in Derkum (Eifelstrecke)
Am 15. Mai 2017 wird im Bahnhof Weilerswist-Derkum der neue Bahnsteig 2 in Betrieb genommen. Der Zugang erfolgt über die Schleidener Straße (Bahnübergang). Hier halten zunächst die Züge in beiden Fahrtrichtungen (Köln und Trier), da die bisherigen Bahnsteige am Bahnhofsgebäude zur gleichen Zeit geschlossen werden.
Die Arbeiten am neuen Bahnsteig 1 dauern noch bis ca. Juli 2017 an. Nach dessen Fertigstellung werden die Züge in Richtung Trier dann wieder von Gleis 1 und die Züge in Richtung Köln von Gleis 2 abfahren.
Die neuen Bahnsteige bieten einen höhengleichen und damit deutlich bequemeren Zustieg.

02.05.2017

Zusatzfahrten im Anschluss an "Rhein in Flammen"
NVR , DB Regio und National Express bringen nach der Großveranstaltung in Bonn sieben zusätzliche Züge auf die Schiene.
Am ersten Maiwochenende werden in Bonn wieder zehntausende Besucher zu "Rhein in Flammen" in der Rheinaue erwartet. Höhepunkt wird das Feuerwerk am Samstag, 6. Mai, um 23.15 Uhr sein. Damit die vielen Besucher im Anschluss genügend Möglichkeiten haben, um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sicher und schnell die Heimfahrt antreten zu können, haben sich der Nahverkehr Rheinland (NVR), DB Regio und National Express dazu entschlossen, in alle Richtungen zusätzliche Fahrten anzubieten.
National Express wird vier Sonderfahrten auf der RB 48 von Bonn Hbf anbieten. Diese ergänzen den Stundentakt der RB 26 auf dem Abschnitt zwischen Bonn und Köln. Die erste Zusatzfahrt beginnt um 00.22 Uhr und endet um 00.49 Uhr am Hauptbahnhof in Köln. Die drei weiteren Extrafahrten (Abfahrt Bonn: 01.00 Uhr, 01.45 Uhr und 02.10 Uhr) gehen bis Köln Messe/Deutz (Ankunft: 01.33 Uhr, 02.19 Uhr und 02.44 Uhr).

Von DB Regio werden auf der rechten Rheinseite zwei Extrafahrten der RB 27 zwischen Linz und Köln Hbf angeboten. Diese starten in Linz um 00.38 Uhr und 01.12 Uhr. Abfahrt dieser zwei Sonderzüge in Bonn-Beuel wird um 01.03 Uhr und 01.37 Uhr sein. Auch die Fahrgäste aus dem Ahrtal können entlang des Rheins länger feiern: Um 00.51 Uhr startet die RB 30 (DB Regio) in Remagen die Extrafahrt Richtung Ahrbrück, wo sie um 01.35 Uhr ankommen wird. Der Sonderzug ist abgestimmt auf die Fahrt der MittelrheinBahn ab Bonn um 00.27 Uhr, die um 00.45 Uhr in Remagen Halt macht.

Richtung Euskirchen können die Besucher von Rhein in Flammen die seit dem letzten Fahrplanwechsel regulären Nachtzüge der S 23 nutzen. Diese starten am Bonner Hbf um 00.39 Uhr und um 01:39 Uhr.

24.04.2017

Jetzt Geheimtipper*in werden und eine Sony SmartWatch gewinnen!
Das ist neu und richtig gut: www.go-vareo.blog - der Erlebnis-Blog für die vareo-Region. Unter dieser Adresse bloggen die Mitglieder des go-vareo-Blogteams ab sofort in regelmäßigen Abständen ausführliche Beschreibungen ihrer Touren entlang der vareo-Strecken. Dazu gibt es das Jahr über spannende Mitmach-Aktionen. Gleich zum Start belohnen wir die besten Geheimtipps für einen vareo-Ausflug mit einer Sony SmartWatch! Also - reinschauen und mitmachen.

11.04.2017

Ticketkooperation zur Eishockey WM
Die Eintrittskarten für die vom 5. bis 21. Mai 2017 in der Kölner LANXESS arena stattfindende 2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft gelten im erweiterten Netz des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS) als Fahrausweis im öffentlichen Nahverkehr. Durch die Kooperation ermöglichen die Verkehrsbetriebe und die Organisatoren der 2017 IIHF WM allen Eishockey-Fans eine umweltschonende und unkomplizierte Anreise zum Spielort in Köln Deutz.

28.03.2017

Lückenschluss der Regionalbahn 25 zwischen Meinerzhagen und Brügge kommt im Dezember 2017
Nach Gesprächen zwischen der DB, den Anliegerkommunen und dem NWL in der vergangenen Woche wurde deutlich, dass der Zeitplan für die Baumaßnahmen zur Reaktivierung des Lückenschlusses zwischen Meinerzhagen und Brügge bis Ende 2017 eingehalten werden kann. Nach Fertigstellung der Schienen-Infrastruktur wird die RB 25 (Oberbergische Bahn) stündlich zwischen Köln und Meinerzhagen verkehrend alle zwei Stunden bis Lüdenscheid verlängert.

17.03.2017

Zum Bonn Marathon Zusatzfahrten auf der Strecke der S 23
Am Sonntag, den 2. April, startet der diesjährige Bonn Marathon. Zu dem großen Laufsportereignis werden mehr als 13.000 Läufer und etwa 200.000 Besucher erwartet. Damit alle Sportbegeisterten aus dem Raum Euskirchen genügend Möglichkeiten haben, mit dem Zug nach Bonn zu reisen und später wieder die Heimfahrt anzutreten, haben sich der Nahverkehr Rheinland (NVR) und DB Regio dazu entschlossen, die Zwischentakte auf der Voreifelbahn S 23 auszudehnen.

02.12.2016

Fahrplanwechsel: Taktverdichtung und weitere Verbesserungen im vareo-Netz
Auf allen Linien des vareo-Netzes wird es ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Neuerungen geben. Zum Beispiel werden Berufspendler aus der Eifel schneller nach Köln kommen.
Dazu wird zu morgendlichen Hauptverkehrszeit eine Fahrt der RE22/RB24 in Euskirchen getrennt: Der vordere Zugteil fährt als Sprinter (RE22) ohne Zwischenhalte bis Köln-Süd. Der hintere Teil (RB24) bedient wie gewohnt alle Halte auf der Strecke. Darüber hinaus gibt es unter anderem Taktverdichtungen für die Oberbergische Bahn sowie die Voreifelbahn und die Fahrzeiten des Eifel-Mosel-Express (RE 12) wurden für die Freizeitverkehre an Wochenenden vor allem für Radreisende optimiert.

06.09.2016

Fahrzeug-Umbau abgeschlossen: Mehr Sitzplätze für das vareo-Netz
Der aufwändige Umbau von insgesamt neun vareo-Zügen des Typs Coradia LINT ist abgeschlossen. Jedes Fahrzeug wurde um ein zusätzliches Mittelteil erweitert und verfügt dadurch über 120 weitere Sitzplätze. Pro Triebwagen gibt es damit nun insgesamt 300 Plätze, zuvor waren es 180 - dies entspricht einer Kapazitätserhöhung von fast 70 Prozent. Die zusätzlichen Sitzplätze sollen den Fahrgästen vor allem in den pendlerintensiven Hauptverkehrszeiten zugutekommen.

03.08.2016

Zusätzliche Kennzeichnung der Fahrradabteile im vareo
An allen vareo-Fahrzeugen weisen ab sofort zusätzliche Fahrradsymbole auf den Standort
des Mehrzweckabteils hin. Dazu sind ganz vorne am Triebkopf rechts und links neben der Zug-
zielanzeige jeweils zwei entsprechende Piktogramme angebracht. Sind dort keine Fahrradsymbole angebracht, so befindet sich das Fahrradabteil am anderen Ende des Fahrzeuges. Somit kann nun der radelnde Reisende bereits während der Einfahrt des vareo erkennen, wo er am besten einsteigt.

13.06.2016

RB 25 mit erhöhter Sitzplatzkapazität - Inbetriebnahme Bahnsteig Meinerzhagen
Seit dem 13.Juni 2016 stehen auf der RB 25 in den Hauptverkehrszeiten 120 Sitzplätze pro Zugeinheit mehr zur Verfügung. Es werden zwei vareo Züge (LINT-Triebwagen) eingesetzt, die um ein zusätzliches Mittelteil erweiterte wurden. Die Sitzplatzkapazität wird somit montags bis freitags zwischen Gummersbach und Köln um fast 70 Prozent von 180 auf 300 Sitzplätze erweitert. In den Hauptverkehrszeiten bedeutet das beim Einsatz von Doppeleinheiten insgesamt 600 Sitzplätze.

Zusätzlich wurde der Bahnsteig in Meinerzhagen in Betrieb genommen, der nun einer Höhe von 76 Zentimeter entspricht und einen ebenerdigen Einstieg ermöglicht.

04.05.2016

Zusätzlicher Info-Service für Rad-Reisende auf der RE 22
Der Standort des Mehrzweckabteils wird für ausgewählte Züge der Eifelstrecke an Wochenenden und Feiertagen jetzt auch über den sogenannten „Streckenagent“ bekannt gegeben.

Reisende mit Fahrrad erfahren so bereits frühzeitig, an welchem Bahnsteig-Abschnitt sie am besten einsteigen. Die Einstiegssituation wird damit zusätzlich entspannt. Der Streckenagent veröffentlicht die Information über die kostenlose Smartphone-App DB-Navigator, den Whatsapp-Service, den Reisende kostenfrei abonnieren können, und den Twitterkanal Regio_NRW .

Der Service wird für folgende Züge der RE 22 (Köln – Euskirchen – Gerolstein – Trier) angeboten:

Samstag
Köln Messe/Deutz ab 8:15 Uhr
Köln Messe/Deutz ab 9:15 Uhr
Köln Messe/Deutz ab 10:15 Uhr

Sonntag
Köln Messe/Deutz ab 8:05 Uhr
Köln Messe/Deutz ab 9:15 Uhr
Köln Messe/Deutz ab 10:15 Uhr

20.04.2016

Brückensanierung im Aggertal
Zugausfälle der RB 25 (Overath – Dieringhausen) aufgrund von Sanierungsarbeiten auf drei Eisenbahnbrücken.

Mit der Brückensanierung schafft die DB Netz AG die Voraussetzung für einen zuverlässigen Zugverkehr auf der Oberbergischen Bahn. An den vier Wochenenden zwischen dem 23. April und dem 15. Mai 2016 fallen jeweils von Freitagabend bis Montagmorgen alle Züge der RB 25 auf der Strecke Overath – Dieringhausen aus. Die ausfallenden Züge werden durch Busse ersetzt.

01.03.2016

Umgebaute Triebwagen schaffen zusätzliche Kapazitäten
Einbau von Mittelteilen erhöht Platzangebot in neun Fahrzeugen um fast 70 Prozent.
Auf Initiative des Nahverkehrs Rheinland (NVR) erweitert DB Regio NRW die Kapazitäten im Kölner Dieselnetz. Insgesamt neun der 58 Fahrzeuge starken vareo-Flotte werden umgebaut, um das Platzangebot insbesondere auf der Eifelstrecke und der Oberbergischen Bahn sukzessive zu erweitern.

15.02.2016

Baumaßnahmen Kölner S-Bahn-Ring
Umfangreiche Gleis- und Weichenerneuerungsarbeiten im S-Bahn Knoten Köln wirken sich auch auf den Zugverkehr der RB 25 (Köln-Meinerzhagen) aus.

Die Deutsche Bahn führt umfangreiche Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten an den Gleisen und Weichen im gesamten S-Bahn Knoten Köln durch. Während der Baumaßnahmen stehen dem Zugverkehr nicht alle Gleise zur Verfügung. Daher verkehrt die RB 25 einmal stündlich nach Köln Hbf und einmal stündlich nur bis Köln Frankfurter Straße. Als Ersatz für die ausfallenden Züge setzt die Bahn an zahlreichen S-Bahnstationen Busse ein.

03.12.2015

Fahrplanwechsel: geänderte Reisezeiten und bessere Anbindungen
Ab dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 bietet DB Regio im vareo-Netz zusätzliche Halte und Fahrten mit günstigen Anschlussmöglichkeiten an. So gibt es beispielsweise für die Voreifelbahn einen neuen Bedarfshalt in Meckenheim Kottenforst und eine neue Samstagsfahrt. Der Eifel-Mosel-Express bedient probeweise die Station Jünkerath und die Ahrtal-Bahn ermöglicht durch zusätzliche Fahrten deutlich günstigere Anschlussmöglichkeiten.

Die neue Fahrplanbroschüre steht zum Download bereit.

22.09.2015

Software-Update Türen
Im vareo-Netz gibt es weitere Verbesserungen zur Beschleunigung des Fahrgastwechsels: Die Wartezeiten, bis die Türen der LINT-Züge sich öffnen und schließen, konnten nochmals verkürzt werden. Erreicht wurde dies durch ein weiteres Software-Update.

01.07.2015

NVR gibt Machbarkeitsstudie in Auftrag
Der Nahverkehr Rheinland (NVR) möchte die Situation auf der Voreifel- und Eifelstrecke entspannen. Durch kontinuierlich steigende Fahrgastzahlen strebt er einen Ausbau des SPNV-Angebots an. Dazu hat der NVR eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, um zu prüfen, ob und wie eine solche Umsetzung möglich ist.

03.06.2015

Fahrplanwechsel: Neue Angebote für Eifel und Voreifel
Ab dem Fahrplanwechsel am 14. Juni 2015 optimiert DB Regio NRW mehrere Umstiegsmöglichkeiten zwischen den Linien der Eifelstrecke und der Voreifelbahn. So profitieren beispielsweise Reisende von Gerolstein nach Bonn von verkürzten Übergangszeiten in Euskirchen. Indem einige Züge am Morgen ab Gerolstein früher abfahren, können zudem die Fahrzeiten in Richtung Köln entspannt werden.

29.04.2015

Komplette Neufahrzeug-Flotte im Einsatz
Im vareo-Netz sind ab sofort alle 56 neuen Triebwagen des Typs Coradia LINT im Einsatz. Die Talent-Fahrzeuge, welche die Flotte auf der RB 25 verstärkt hatten, solange an den Neufahrzeugen letzte Anpassungen vorgenommen wurden, bleiben zunächst als Reserve-Fahrzeuge erhalten.

02.04.2015

Neufahrzeug-Flotte komplett
Der Hersteller Alstom hat den letzten der insgesamt 56 bestellten Züge des Typs Coradia LINT ausgeliefert. Damit ist der neue vareo-Fuhrpark komplett. Solange an einigen Neufahrzeugen vor Ort noch Anpassungen und Verbesserungen vorgenommen werden, verstärkt DB Regio NRW die Flotte mit Talent-Zügen aus seinem Fahrzeugbestand.

18.03.2015

Mehr Platz im Eingangsbereich
In den neuen Fahrzeugen des Typs Coradia LINT haben die Fahrgäste künftig mehr Platz. Dazu werden nach und nach fünf bis neun Klappsitze im Eingangs- und WC-Bereich ausgebaut. Der dadurch verbesserte Fahrgastfluss soll auch für schnelleres Ein- und Aussteigen und kürzere Haltezeiten sorgen.

13.03.2015

Fahrplananpassungen für deutliche kürzere Reisezeiten
Um die Reisezeiten auf der Eifel- und Voreifelstrecke zu verkürzen, haben NVR und DB Regio NRW den Fahrplan optimiert: Ab dem „kleinen“ Fahrplanwechsel Mitte Juni wird in den morgendlichen Hauptverkehrszeiten für die Pendler aus der Eifel in Euskirchen bei drei Verbindungen ein bahnsteiggleicher Kurzübergang von drei Minuten in Richtung Bonn Hbf möglich. Auf der Voreifelbahn S 23 wird zudem die Fahrzeit ab Dezember so verkürzt, dass in beiden Fahrtrichtungen ein exakter 15-Minuten-Takt angeboten werden kann.

25.02.2015

RB 25 fährt ab Ende 2017 bis Lüdenscheid
Die Oberbergische Bahn RB 25 wird bis Ende 2017 nach Lüdenscheid-Brügge verlängert. Dann können Fahrgäste erstmals ohne Umstieg im Stundentakt von Köln über Gummersbach nach Lüdenscheid fahren. Im Bahnhof Brügge erhalten sie schnellen Anschluss in Richtung Hagen/Dortmund.

10.02.2015

Erweitertes Angebot über Karneval
Auch im vareo-Netz gibt es über die Karnevalstage zusätzliche und verlängerte Fahrten.

05.02.2015

Kinderkrankheit im Kühlsystem behoben
Die Probleme im Kühlsystem der neuen Fahrzeuge des Typs Coradia Lint wurden vom Hersteller Alstom identifiziert und behoben. In den letzten Wochen hatte austretendes Kühlwasser vermehrt zu Fahrzeugausfällen geführt. Ursache waren undichte Verbindungselemente, die nun bei allen Zügen ausgetauscht wurden.

04.02.2015

Verbesserung des Raumklimas
Die Klimaanlagen in den neuen Fahrzeugen "Coradia Lint" wurden neu eingestellt. In den Zügen ist die Temperatur nun wärmer und damit deutlich angenehmer.

02.02.2015

Weitere Neufahrzeuge eingetroffen
Zwei weitere neue Züge des Typs Coradia Lint werden ab sofort im vareo-Netz eingesetzt. Damit hat der Hersteller Alstom nun 54 der 56 bestellten Neufahrzeuge ausgeliefert. Zusätzlich verstärkt DB Regio NRW die Fahrzeugflotte in der Region mit vier Talent-Zügen aus seinem Fahrzeugbestand.