Moderne Fahrzeuge


Ein wichtiges Kernstück des Konzeptes vareo sind die moderne Fahrzeuge des Herstellers ALSTOM. Die ursprüngliche Fahrzeugflotte des vareo bestand aus 18 zweiteiligen Coradia LINT 54 mit jeweils 180 Sitzplätzen und 38 dreiteiligen Coradia LINT 81 mit jeweils 300 Sitzplätzen. Die variabel kombinierbaren Fahrzeuge ermöglichen flexible Zusammenstellungen von 180 bis 600 Sitzplätzen - ganz nach Bedarf.

Im Laufe des Jahres 2016 wurden insgesamt neun Fahrzeuge des Typs Coradia LINT 54 aufwändig umgebaut und sind nun weitgehend identisch mit den dreiteiligen Coradia LINT 81. Durch den Einbau eines zusätzlichen Mittelteils stehen pro Fahrzeug 120 Sitzplätze mehr zur Verfügung. Vor allem Pendler auf der Eifelstrecke Köln - Trier und der Oberbergischen Bahn Köln - Meinerzhagen profitieren während der Hauptverkehrszeit von der erhöhten Sitzplatzkapazität. Bereits seit September 2016 sind die verlängerten Züge im Einsatz.

Die moderne Ausstattung der neuen Fahrzeuge:

  • Bequeme und ergonomische Vis-à-vis- und Reihenbestuhlung
  • Praktische Infobildschirme in den Einstiegsbereichen zeigen alle Informationen zur Fahrt und die Anschlussverbindungen in den Knotenbahnhöfen an
  • Von allen Plätzen gut sichtbare Leuchtanzeigen sowie Innen- und Außenlautsprecher für verbesserte Fahrgastinformation
  • Durchgehende Klimatisierung in allen Zügen
  • Mehr Komfort für Pendler durch Steckdosen und Klapptische in der Reihenbestuhlung
  • Geräumiges, barrierefreies WC mit Kinderwickeltisch in jedem Fahrzeug
  • Geräumige Gepäckablagen auch für größere Gepäckstücke
  • Mehr Sicherheit durch durchgehende Videoüberwachung
  • Sprecheinrichtung zum Fahrzeugführer an jedem Ausgang, an den Rollstuhlfahrerplätzen und in den Toiletten
  • Sichere Stellplätze für Rollstühle, Fahrräder und Kinderwagen mit Befestigungsmöglichkeit
  • Einfacher Einstieg auch für mobilitätseingeschränkte Reisende durch einen zweiten, tief platzierten Türöffner und eine Tasthilfe für Sehbehinderte
Türöffner: Den Knopf erst bei grünem Licht betätigen - die Tür öffnet dann automatisch.

Türöffner: Den Knopf erst bei grünem Licht betätigen - die Tür öffnet dann automatisch.